Das Krippen ABC

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ankommen

Es ist wünschenswert, dass sich ihr Kind bis 8.30Uhr in der Krippe einfindet. Dies ermöglicht den Kindern leichter ins Spiel und in die bereits gebildeten Spielgruppen zu finden.

Abmelden

Bitte informieren Sie uns darüber, wenn ihr Kind krank ist oder aus anderen Gründen zu Hause bleibt.

Berliner-Eingewöhnungsmodell

Eine gute und angemessene Eingewöhnung ist die Grundlage für die freie Entfaltung ihres Kindes. Ein Kind, das sich wohlfühlt, ist neugierig die Welt zu erkunden. In unserer Einrichtung gestalten wir den Übergang vom Elternhaus in die Krippe nach dem „Berliner Eingewöhnungsmodell von „Infans.“ Den genauen Ablauf der Eingewöhnung erfahren Sie im Anmeldegespräch.

Beobachtung

Beobachtung und Dokumentation sind wichtige Aspekte im pädagogischen Alltag. Durch regelmäßige Beobachtungen ist es uns möglich, die Bedürfnisse der Kinder, deren Befinden, Erleben und Verhalten nachzuvollziehen. Beobachtung und Dokumentation bilden die Grundlage unserer täglichen Arbeit und der Elterngespräche.

Christliche Inhalte

Wir sind eine katholische Einrichtung und sehen es als ein wichtiges Ziel unserer Erziehung an, christliche Werte und religiöses Wissen zu vermitteln und in unserem täglichen Miteinander umzusetzen.

Draußen

Um die Bewegungsfreude ihres Kindes zu unterstützen nutzen wir unser Außengelände täglich. Außerdem stehen uns Krippenwagen zur Verfügung, die Erkundungen der näheren Umgebung ermöglichen.

Matschen ist Bodybuilding für die Seele!

Erziehungspartner

Die Zusammenarbeit mit den Familien ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Ein offener und ehrlicher Dialog schafft eine gute Basis für die positive Entwicklung und Bildung Ihres Kindes.

Elterngespräche

Elterngespräche sind eine grundlegende Basis der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft.

Wir bieten Ihnen folgende Gespräche an:

  •  Erstgespräch in Form eines Hausbesuches
  •  Eingewöhnungsgespräch ca. acht Wochen nach der Aufnahme
  •  Entwicklungsgespräch einmal jährlich mit Videodokumentation
  •  Tür & Angelgespräche
  •  Abschluss-/Übergabegespräche
Elternbeirat

Der Elternbeirat ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Eltern, Träger und Team. Zu Beginn eines jeden Krippenjahres wird der Elternbeirat neu gewählt.

Fortbildungen

Um die Qualität der Arbeit ständig zu verbessern, nehmen die pädagogischen Fachkräfte regelmäßig an Fortbildungen und Weiterqualifizierungen teil. Des Weiteren nutzen wir die Teamsitzungen, um unsere Arbeit zu reflektieren, auszuwerten und weiterzuentwickeln.

Freispiel

Lernen ist eine der Haupttätigkeiten ihrer Kinder beim freien Spiel. Hierbei können die Kinder über ihren Spielpartner, das Spielmaterial, die Dauer und den Inhalt frei entscheiden.
Kinder spielen, weil sie einen unstillbaren Antrieb zum Lernen haben!

Frühstück

Um gut in den Tag zu starten haben Ihre Kinder die Möglichkeit individuell zu frühstücken. Geben Sie ihrem Kind bitte ein gesundes und ausgewogenes Frühstück mit.

Geburtstag

Der Geburtstag ist ein ganz besonderer Tag für ihr Kind. Er wird mit allen Kindern aus der Gruppe gefeiert. An diesem Tag steht das Geburtstagskind im Mittelpunkt des Gruppengeschehens.

Getränke

Wir reichen den Kindern während des Vormittages und zu den Mahlzeiten Mineralwasser, Milch und Teeschorle.

Hospitation

Nach Absprache mit den Fachkräften sind Sie herzlich eingeladen in der Gruppe ihres Kindes zu hospitieren. Sie können dabei unsere pädagogische Arbeit kennenlernen.

Homepage

Sie finden uns im Internet unter folgender Adresse:
www.kindergarten-dinklage.de

Informationen

Wir informieren Sie regelmäßig über Termine, Vorhaben und Veranstaltungen in Form von Elternbriefen. Außerdem finden Sie aktuelle Informationen an den Pinnwänden vor den jeweiligen Gruppen.

Juhu

Bald bin ich ein Kindergartenkind. Um den Übergang in die neue Umgebung sanft zu gestalten, haben ihre Kinder die Möglichkeit, die neue Kindergartengruppe in unserer Einrichtung im Vorfeld zu besuchen.

Kleidung

In unserer Krippe ist bequeme Kleidung, die schmutzig werden darf, erwünscht. Da wir auch bei unbeständigem Wetter an die frische Luft gehen, möchten wir Sie bitten, Regenkleidung und Gummistiefel in der Krippe zu hinterlegen. Des Weiteren sollten die Kinder zu jeder Jahreszeit eine passende Kopfbedeckung mitbringen.

Krankheit

Kranke Kinder benötigen Ruhe und Geborgenheit im Kreise der Familie. Lassen Sie ihrem Kind die Zeit, die es braucht, um sich vollständig zu erholen und die Krankheit auszukurieren. Generell sollte ein Kind nach einer Krankheit noch einen Tag gesund zuhause bleiben, bevor es wieder in Krippe geht.

Lieder

Regelmäßige Sing- und Spielkreise sind bei den Kindern sehr beliebt und gehören zu unserem pädagogischen Alltag. Durch Musik werden Kreativität, soziales Handeln, Körperwahrnehmung, Bewegung und Sprache vereint.

Singen berührt die Seele!

Läuse

Wir möchten Sie bitten uns umgehend zu informieren, falls ihr Kind davon betroffen ist. Läusebefall hat nichts mit schlechter Hygiene zu tun und kommt sehr häufig vor.

Mittagessen

Für ihr Kind besteht die Möglichkeit um 11.15 Uhr an unserem Mittagstisch teilzunehmen. Das Mittagessen wird von der Firma Hofmann Menü-Manufaktur GmbH geliefert, die Kosten betragen 2,50 € pro Tag.

Medikamente

Wir geben den Kindern keine Medikamente. Eine Ausnahme gibt es bei ärztlich attestierten Medikamenten, chronischen Krankheiten oder Notfallmedikation. Hierfür benötigen wir eine Bescheinigung der Erziehungsberechtigten mit genauer Dosierung.

Name

Bitte kennzeichnen Sie alle persönlichen Gegenstände und Kleidungsstücke ihres Kindes mit Namen.

Notfall

Für den Notfall benötigen wir eine aktuelle Telefon- bzw. Handynummer, unter der Sie immer erreichbar sind.

Obstteller

Im Laufe des Vormittages stellen wir für die Kinder einen Obstteller bereit.

Öffnungszeiten

Marienkäfergruppe: 7:30 Uhr – 12:30 Uhr
Mäusegruppe: 7:30 Uhr – 13:30 Uhr
Sonderöffnung: 13:30 Uhr – 14:00 Uhr

Portfolio

Die Portfolioarbeit nimmt einen wichtigen Teil unseres pädagogischen Alltags ein. In der Portfoliomappe werden die Entwicklungsschritte und Stärken ihres Kindes in Form von Fotos, Zeichnungen, Lerngeschichten etc. dokumentiert.

Praktikanten

Im Laufe des Jahres werden bei uns in der Krippe Praktikanten von verschiedenen Fachschulen aufgenommen, um sich einen Einblick in den Beruf zu verschaffen.

Rituale

Rituale geben den Kindern Sicherheit, Halt und Vertrauen. Sie sind immer wiederkehrende Handlungen wie z.B. die Begrüßung am Morgen, der Singkreis etc.

Schnuller und Co.

Ein Kuscheltier, Ersatzschnuller oder Schmusetuch zum Trösten oder Einschlafen sollte Ihr Kind immer dabei haben.

Sprachliche Entwicklung

Die sprachliche Unterstützung und Begleitung ihres Kindes ist ein Schwerpunkt in der täglichen Bildungsarbeit. Unsere Kita bietet den Kindern jeden Tag eine Fülle von sprachlichen Anreizen, Entdeckungen und Handlungsmöglichkeiten. Dieses sprachliche Erleben im alltäglichen Handeln entspricht genau der Art und Weise, wie Kleinkinder sich Sprache erschließen.

Team

Unser Krippenteam setzt sich pro Gruppe aus zwei pädagogischen Fachkräften und einer Drittkraft mit pädagogischer Fachausbildung zusammen. Zudem verfügen alle Mitarbeiter über die Zusatzqualifikation „ Fachkraft für Kleinstkindpädagogik“.

Träger

Katholische Kirchengemeinde
St. Catharina
Pfarrer Johannes Kabon
Am Pfarrhof 8
49413 Dinklage
Tel.: 04443-961283
Fax: 04443-961268
Email: kath.Pfarramt.Dinklage@gmx.de
Web: www.sankt-catharina-dinklage.de

Turnen

Einmal wöchentlich nutzen die Gruppen die Turnhalle des Kindergartens.

Unfallversicherung

Die Kinder sind während der Betreuungszeit und auf dem direkten Hin- und Rückweg, sowie auf Ausflügen über die gesetzliche Unfallkasse versichert.

Überschuhe

Um den Gruppenraum bei schlechtem Wetter vor Nässe und Schmutz zu schützen,
liegen im Flur Überziehschuhe für Sie bereit. Wir möchten Sie bitten, diese beim Bringen und Abholen zu benutzen.

Vernetzung

Wir arbeiten mit folgenden Institutionen zusammen:
• Frühförderung, Logopäden, Ergotherapeuten,
• Arbeitskreis Krippe
• Pfarrgemeinde
• Fachberatung „Sprach-Kita“
• Elternbeirat
• Kindertagesstätten / Schulen
• Fachberatung Landescaritasverband/ Koordinierungsstelle für Sprachbildung und Sprachförderung

Verein

Der Förderverein verbessert die Ausstattung unserer Einrichtung durch Sach- und Finanzmittel, sowie durch Arbeitsleistungen. Der Vorstand freut sich über neue Mitglieder und Spenden um unsere Kita weiterhin so tatkräftig zu unterstützen.

Wickeln

Die Pflege- und Wickelsituation hat eine hohe sozial- emotionale Bedeutung für das Kind. Hier ist es uns sehr wichtig, dass wir uns für jedes Kind angemessen Zeit nehmen. Diese Eins- zu- eins Situationen sind von hohem pädagogischem Wert, da die Kinder ihre individuellen Bedürfnisse und Interessen in einem Zwiegespräch verbal und nonverbal einbringen können.

Wechselwäsche

Wir lassen den Kindern viel Freiraum beim Ausprobieren und Experimentieren, z.B. Hände waschen, Tisch decken, Getränke eingießen, Wasserspiele & matschen und vieles mehr. Aus diesem Grund benötigen wir ausreichend Kleidung zum Umziehen.
In der Krippe gibt es für Notfälle Ersatzkleidung, die wir den Kindern bei Bedarf anziehen. Wir bitten Sie, diese Kleidung gewaschen zurückzugeben.

Wünsche

Für Wünsche und Anregungen sind offen und dankbar. Scheuen sie sich nicht uns anzusprechen. Nur so können alle Erwartungen geklärt werden.

Zum Schluss

…hoffen wir, auf eine vertrauensvolle und schöne gemeinsame Zeit. Es ist uns wichtig, dass sich Ihr Kind wohlfühlt und es eine angenehme, freundliche Atmosphäre erlebt.

 

Kindergarten St. Catharina

error: Content is protected !!